Ein Schritt weiter nach oben - JCWK

Sven Dicke und Vanessa Kopperberg bestanden souverän die Prüfung zum 3.Dan

Einige Jahre schlugen sich die beiden JCler Sven Dicke und Vanessa Kopperberg schon mit dem Gedanken herum, zur nächsten Dan-Prüfung anzutreten. Doch beruflich bedingt und von Verletzungen abgehalten wurde der Plan ein ums andere Mal verschoben. Ende 2019 stieg das Duo dann aber in eine intensive Vorbereitungszeit ein. Das größte Augenmerk legten sie dabei auf das Prüfungsfach der Kata, da sie hier eine neue Abfolge studieren mussten. Große Unterstützung bekamen die beiden dabei von Godula Thiemann, die sich als Danprüferin und aufgrund ihrer großen Erfolge im Katawettbewerb bestens in dem Bereich auskennt. Optimal vorbereitet gingen die zwei JCler somit in ihre Prüfung in Münster. Dort gab es lediglich eine Kommission, die es zu überzeugen gilt. Und dies gelang den zwei Löwen meisterlich. Nach einem fehlerfreien Durchgang in der Kata, marschierten die Zwei mühelos durch das Stand- und Bodenprogramm. Hier brillierten sie noch einmal in gewohnter Weise und erhielten so am Abend verdient die Urkunde zum 3.Dan.