!!Neuer Trainingsplan!! - JCWK

HINWEIS: wir haben die Trainingszeiten weiter auf die Bedürfnisse der Judoka angepasst. Die Talentgruppe wird von Dienstag auf Freitag verschoben. Die Dienstagseinheit der Senioren startet früher und wir werden ab 28.09.2020 eine weiter Gruppe am Montag anbieten. Detail findet ihr in dem neuen Trainingsplan. Hier auch noch einmal der aktuelle Risikofragebogen, den ihr vor dem ersten Training beim Trainer abgeben müsst oder schon abgegeben habt.

⚠ ACHTUNG!
In der Mail zur Erweiterung des Plans (siehe unten) haben wir die Infos zum KRAFTTRAINING am Freitag vergessen…
Das Krafttraining beginnt erst eine Woche später also am 11.9.!
Alle – Jugend wie Erwachsene- die Interesse haben, müssen sich nämlich unbedingt bei Stephan Lenz via WhatsApp anmelden. Stephan wird dann Gruppen einteilen und Zeiten zuordnen. Bitte gebt bei eurer Anmeldung an, ab wieviel Uhr ihr am Freitagnachmittag trainieren könnt.
Wer Stephan Lenz Handynummer braucht, kann sich bei Katrin Seide melden!

Ab 1. September gilt ein neuer Trainingsplan mit neuen Regeln!

Liebe JCler, liebe Eltern,

wie in der letzten Mail angekündigt, haben wir uns am Montag mit dem Trainerteam abgestimmt, wie wir den Corona-Trainingsplan erweitern können.

Ihr findet hier die neuen Trainingsgruppen mit den entsprechenden Trainingszeiten und ein weiteres Excel-Blatt der Beschreibung der Gruppen.

Wir werden nun bis zu 20 Teilnehmer auf der Judomatte zulassen. Die strenge Auflage mit den Matteninseln wird wegfallen. Auch darf ein Judoka innerhalb der Trainingsgruppe mal mit einem anderen Partner trainieren. Ständiges Durchwechseln soll aber vermieden werden. Damit können wir die Attraktivität des Trainings insbesondere für die Kinder steigern.

Der Judoka sucht sich nun eine oder mehrere Gruppen als feste Einheit aus und kann sich mit dem neuen Risikofragebogen verbindlich beim Trainer für die Gruppe anmelden/ vorbeikommen/ teilnehmen. Meldet euch wirklich nur für die Gruppe(n) an, zu der ihr auch regelmäßig kommen könnt!

Dieser Risikofragebogen muss für jede Trainingsgruppe ausgefüllt und beim Trainer abgegeben werden. Beispiel: Max Muster will Montags bei Janine und Mittwochs bei Tim trainieren. Dann gibt er Montags einen Risikofragebogen und Mittwochs einen Risikofragebogen ab (einmal pro Gruppe reicht; für die folgenden Wochen muss der Bogen nicht erneut mitgebracht werden).

Damit kann jeder Trainer einfacher nachvollziehen, ob die Bögen abgegeben worden sind. Die Anwesenheitslisten werden weiterhin streng geführt werden müssen und die Handynummer trägt der Trainer in seiner WhatsApp-Gruppe für diese Gruppe ein, um die Erreichbarkeit zu gewährleisten. Ohne Risikofragebogen ist eine Teilnahme nicht möglich!

Die Umkleiden und Duschen bleiben weiterhin geschlossen.

Wer den Kraftraum nutzen möchte muss sich per Mail bei Stephan Lenz (steht in cc) anmelden, damit dieser eine Übersicht über die Trainierenden hat und entsprechende Trainingszeiten zuweisen kann. Auch hier muss der Risikobogen bei der ersten Nutzung abgegeben werden.

Wir planen für die Kinder bis zu den Herbstferien die Prüfungen für weiß-gelb und gelb abzunehmen.

Es wird für die Prüfungen ab gelb-orange-Gurt (6. Kyu-Grad) bis braun (1.Kyu) einen Prüfungslehrgang (ohne Filmnacht) geben. Vermutlich werden wir zwei Gruppen á 20 Teilnehmer zulassen. Details geben wir frühzeitig bekannt.

Weiterhin gelten die bekannten Corona-Regeln wie sie aktuell veröffentlicht werden oder auch die AHA-Regel (Abstand-Hygiene-Alltagsmaske). Bleibt gesund!

Zusammenfassung in Kurzform: Risikofragebogen (oder mehrere) ausfüllen, im Trainingsplan eine oder mehrere Gruppen aussuchen und zum Training gehen. Beim Trainer den Risikofragebogen abgeben und du bist in der Gruppe registriert. Das gleiche Vorgehen für eine andere Trainingsgruppe wiederholen.

Mit freundlichen Grüßen

Sven Dicke

Für das Trainer- und Orgateam des JC Wermelskirchen