Full House und jede Menge glückliche Gesichter - JCWK

Der Judoclub Wermelskirchen machte am vergangenen Samstag gleich 130 Kinder glücklich. Organisatorin Janine Kopperberg hatte mit ihrem Team zum Standturnier für Anfänger eingeladen und schon im Vorfeld war klar, dass viele Kinder dieser Einladung nachkommen würden. Dass es dann jedoch weit über 100 Kids aus Wermelskirchen, Leverkusen und Burscheid sein werden, übertraf jede Erwartungen. Trotz der Einteilung in drei verschiedene Altersklassen wurde es zeitweise eng in der Thomas-Mann-Straße 27, doch alle Beteiligten genossen die besondere Wettkampfatmosphäre. Dabei waren etliche Judoka zum ersten Mal auf einem Turnier und sichtlich nervös. Für die Verantwortlichen stand aber im Vordergrund, Spaß am Kämpfen zu vermitteln, den Mut zu belohnen und für die Zukunft zu motivieren. Somit erhielten alle Kinder viel Lob von den ehrenamtlichen Kampfrichtern. Und natürlich gab es wieder die in Handarbeit erstellten essbaren Medaillen in unterschiedlichen Farben unabhängig vom Treppchenplatz. Um nicht nur das Kämpfen, sondern auch das Miteinander zu fördern, wurde nach einem besonderen Modus gekämpft. Wie im wahren (Judo-)Leben entschied der erste volle Punkt über den Sieg. Anschließend wurde der Kampf aber noch die verbleibende Zeit fortgesetzt, sodass die Schwächeren weitere Erfahrungen und Erfolgserlebnisse sammeln und die Starken sich in Bescheidenheit üben konnten. Kanos Prinzip vom „gegenseitigen Helfen zum beiderseitigen Wohlergehen” wurde so in ganz vielen Pools sichtbar.

Aus dem eigenen „Stall“ nahmen fast 50 Kinder an dem Turnier teil. Viele von Ihnen haben erst über den Schnupperkurs Ende letzten Jahres mit dem Judosport begonnen. Die Geschwister Daniele und Alessandra Diteranto sowie Laura und Jonas Bublies konnten alle ihre Kämpfe gewinnen. Ebenfalls Erste wurden Svenja Schulz, Jakob Friske, Sune Jacobs, Jamie Orendi, Jonathan Eickhoff, Jannis Frieg und Lotta Hellwig.
Lediglich einmal geschlagen geben mussten sich: Vincent Clemm, Lasse Möller, Jemima Ziegler, Maxim Nehlsen, Olivia Clemm, Ron Trienenjost, Greta Spratte, Matti Gulich, Nele Matthies, Henry Drosten, Nour und Sedra Heidokiki.
Auf Platz 3 kamen Nelly Jäger, Tim Krannich, Omar Omar, Marie Spratte, Lenart Preyer, Mathis Blömker, Sophia Schmalfeldt, Laila Clemm, Marc Miller, Till Prinz, Phil Wolfschläger, Miriam Krings, Hannah Rücker, Dominik Dambeck, Jonas Neumann, Nico Arndt, Katharina Jalunin, Vivien Preyer, Emilia Taganovic, Aaron Hartmann, Maximilian März, Justus Drosten, Leon Scurrano.

Hier findet ihr alle Siegerehrungsbilder aufgenommen von Michael Weyres: https://www.dropbox.com/sh/7n7knmuklfxs053/AAAgUSNCH3YT9J_89geNz04_a?dl=0